Schnittschutzbekleidung

Schnittschutzbekleidung

Schnittschutzkleidung soll sie vorallem bei der Arbeit mit Motorsägen vor Verletzungen schützen. Eine Schicht aus lose verwebten, sehr langen, feinen, reißfesten Fäden ist an den am meisten gefährdeten Stellen eingearbeitet bzw. nur eingelegt. Bei Berührung zerschneidet die Sägekette der Kettensäge den Oberstoff und nimmt aus der Schutzschicht die Fäden auf, wodurch die Maschine sofort blockiert, da sich die Fäden um das Antriebsrad der Kettensäge wickeln. Schnittschutzbekleidung wird mit verschiedenen Oberstoffen für unterschiedliche Einsatzzwecke angeboten.